Ihr Profi für Umzüge in Brandenburg an der Havel

Alles wichtige rund um Ihren Umzug

Wir helfen Ihnen, den Umzug perfekt zu meistern, geben Ihnen ein paar Tipps und Tricks mit auf den Weg und geben Ihnen eine kostenlose Checkliste mit an die Hand.

Schnell zu einem Unterpunkt

Gründe für einen Umzug

Umzüge können aus vielen verschiedenen Beweggründen erforderlich oder gewollt sein. Die häufigsten Gründe sind unter anderem:

Vor dem Umzug

Ausmisten

Je weniger Sachen man mitnimmt, desto weniger muss man auch schleppen. Wer ansonsten viele Sachen hat, kann so sogar bares Geld sparen, da sich mitunter die Zahl der benötigten Transporter verringert.
Mitunter findet man sogar wahre Schätze in seinem Hausrat, die man noch verkaufen kann.

Sortieren und Beschriften

Die richtige Sortierung  und Beschriftung kann einem nach dem Umzug sehr viel Zeit sparen. Aus diesem Grund raten wir Ihnen die Kartons nach einem Sinnvollen System zu packen und zu beschriften, sodass auch Umzugshelfer sofort wissen wo welcher Karton hin kommen soll. So können Sie sich auf andere Sachen konzentrieren

Sperrmüll

Bei einem Umzug fällt meist eine größere Menge von sperrigem Müll an. Wir raten Ihnen den Müll im Vorfeld zum Sperrmüll zu bringen oder den Termin schon zu machen, damit sich darum zum Umzugstag nicht weiter gekümmert werden muss und alte Möbel oder anderer Sperrmüll nicht im weg steht.

Schönheitsreparaturen

Oftmals kann man auch wenn man noch in der alten Wohnung wohnt schon mit Schönheitsreparaturen anfangen. Das spart einem deutlich an Zeit im nachhinein und nimmt einem den Stress vor der Wohnungsübergabe.

Kündigungen

Einer der wichtigsten Voraussetzung für einen Umzug ist die eigentliche Kündigung der Wohnung. Die gesetzliche Kündigungsfrist einer Wohnung liegt bei 3 Monaten, allerdings sollten Sie diesbezüglich in Ihrem Mietvertrag nachschauen. Nicht zu vergessen sind die Kündigungen von anderen Verträgen und Abonnements, wie zum Beispiel die der Energieversorgung oder die des Internets. 

Halteverbotszonen

Gerade der Umzug in einer Stadt kann nicht immer so einfach sein. Bekannterweise ist die Parksituation oft schwierig und es wäre doch sehr ärgerlich an dem Tag des Umzugs keinen Parkplatz unmittelbar vor der neuen Wohnung zu haben. Melden Sie rechtzeitig bei der Stadt für einen bestimmten Zeitraum eine Halteverbotszone an und Sie können ohne Probleme Ihre Möbelstücke entladen. Gleiches gilt für einen Parkplatz bei dem alten Wohnsitz.

Wir übernehmen all das gern für Sie. Rufen Sie uns gleich an!

Während des Umzugs

Stellen Sie sicher, dass Sie für den Umzug alles geplant haben. Fangen Sie nicht noch an Kartons zu packen, wenn die Umzugshelfer schon da sind. Bereiten Sie alles soweit vor, wie es nur geht. So haben Sie selber an dem Umzugstag nicht so viel Stress und können sich auf das Wesentliche konzentrieren. Weisen Sie alle Helfer genau ein und garantieren Sie somit einen reibungslosen Umzug. Jeder hat seine zugewiesenen Aufgaben und keiner steht rum, ohne zu wissen was er zu tun hat. So werden alle Kapazitäten voll ausgeschöpft.

Eine gute Versorgung für alle Beteiligten während des Umzugs ist in gewisser Hinsicht ein Muss. Stellen Sie genüg Trinken zur Verfügung und über Snacks freut sich sicherlich jeder, so bleiben alle bei Laune und bei Kräften.

Umzugskartons Gitarre und Leiter

Kontrollieren Sie regelmäßig die verschiedenen Stationen, da es immer zu Missverständnissen kommen kann und Sie so rechtzeitig intervenieren können. Die wichtigste Kontrolle ist wohl der Kontrollgang nachdem die Möbelstücke aus der Wohnung transportiert wurden. Vielleicht versteckt sich irgendwo doch noch ein Möbelstück, was unbedingt mit in das nächste Eigenheim mitgenommen werden soll. Gerne werden an den Umzugswagen Dinge vergessen, also schauen Sie auch dort gerne nochmal nach.

Wenn es das letzte Mal war, dass Sie in der Wohnung waren, entfernen Sie das Namensschild an Ihrer Tür und leeren Sie noch einmal den Briefkasten. Nachdem Sie den Nachsendeauftrag bei der Post eingereicht haben, sollten Sie keine Briefe mehr in den alten Briefkasten bekommen.

Zu guter Letzt notieren Sich sich alle für Ihre Wohnung relevanten Zählerstände. Darunter gehören Sie Zählerstände es Wassers, Gases und Stroms. Gleiches gilt ebenso für die neue Wohnung.

Wenn sich der Trubel legt

Nach dem Umzug

Nach dem Umzug sollten Sie sichergehen, dass beispielsweise der Flur so aussieht wie vor dem Umzug. Oftmals wird es bei einem Umzug verdreckt und daher sollten Sie ihn gegebenenfalls säubern. Manchmal kommt es auch zu Beschädigung des Gebäudes. Dies sollte dokumentiert und kommuniziert werden. 

Streichen einer Wand

Die alte Wohnung

Die Aufbereitung der zu übergebenden Wohnung ist wichtig, da dies sonst von Ihrer Kaution abgezogen werden kann. Also verschließen Sie alle Löcher an der Wand, streichen neu und wischen den Boden. Im besten Fall übergeben Sie die Wohnung so, wie Sie diese auch bekommen haben. Natürliche Gebrauchsspuren sind normal und nicht zu vermeiden. Allerdings sollten Sie diese bei der Wohnungsabnahme erwähnen und im Übergabeprotokoll festhalten.

Zwei Pässe

Alles ummelden

Wenn Sie die alte Wohnung abgegeben haben, können Sie sich nun endlich um die neue Wohnung kümmern und sich auch ummelden. Gleiches gilt für Ihr Auto, Motorrad, usw.. Dies muss binnen zwei Wochen geschehen. Also kümmern Sie sich auch hier rechtzeitig um einen Termin. Wichtig ist im Nachhinein noch sich über die Versorgertarife, wie Strom und Gas zu informieren. Die Standardverträge sind häufig recht teuer und der Vermieter erwartet im Regelfall auch eine Anmeldung Ihrerseits innerhalb der nächsten Tage bzw. Wochen.

Wohnzimmer Einrichtung

Einrichten

Nun muss nur noch die neue Wohnung eingerichtet werden. Auch da können Umzugshelfer unterstützend helfen. Sei es das Aufbauen von Schränken oder das Einräumen von Geschirr in die Küche. Wenn alles fertig ist, dann können Sie es sich endlich gemütlich machen!

Unsere Umzugsleistungen

Warum Sie auf einen Profi setzen sollten

Umzugsunternehmen habe Jahrelange Erfahrung mit Umzügen und wissen ganz genau worauf es ankommt. Dadurch sparen Sie Zeit und verhindern Fehler, die Sie Zeit oder sogar Geld kosten. 

Unsere jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass die individuelle Beratung und unser gut ausgebildetes Personal ausschlaggebend für einen erfolgreichen Umzug sind. Schon vorab stehen wir Ihnen als Umzugsunternehmen zur Seite, um den zu erwarteten Aufwand bei einer Besichtigung durch unsere Umzugsberater abzuschätzen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen bei Zappe Umzüge jederzeit persönlich und telefonisch zur Verfügung und erstellen individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kostenvoranschläge. 

Rufen Sie uns gleich an um einen Termin zu vereinbaren! 

(0 33 81) 31 04 04

Ihre Checkliste für einen Erfolgreichen Umzug

Damit Sie an alles denken haben wir Ihnen eine Checkliste erstellt.